Neue Beiträge


Roncalli´s Apollo VarietéRoncalli’s Apollo Varieté
Mitreißende Jubiläumsgala voller Poesie
Mit einer spektakulären Show feierte Roncalli’s Apollo Varieté in Düsseldorf 20. Geburtstag.


Leicht wie eine Feder schwebt die junge Artistin in die Höhe, um sich plötzlich waghalsig an den Strapaten herabfallen zu lassen. Die Zuschauer halten den Atem an, als ihr Körper in rasender Geschwindigkeit abwärts schnellt. Kurz bevor Shirley Larible auf den Boden der Manege prallt, fängt sie sich elegant auf und schwingt sich erneut grazil in die Luft.

Roncalli’s Apollo Varieté - Jubiläumsgala

Mit dieser fesselnden Darbietung zog die schöne Tochter des legendären Zirkusclowns David Larible die geladenen Gäste im Roncalli’s Apollo Varieté sofort in ihren Bann. Ihre Nummer war der Auftakt einer ganz besonderen Show, zu der Roncalli-Chef Bernhard Paul gestern Abend Freunde und Weggefährten der vergangenen zwei Jahrzehnte geladen hatte.

Rückblick auf 20 Jahre Erfolgsgeschichte
Zur großen Jubiläumsgala, mit der die Gratulanten den 20. Geburtstag des glamourösen Varieté-Theaters feierten, lud der Circusdirektor und Regisseur das Publikum unter dem Motto „Jubilé à Paris“ zur Wiege der Varieté-Kunst in Frankreichs Hauptstadt ein. Bevor sich der rote Samtvorhang in der Manege öffnete, führte Bernhard Paul die Gäste in seiner Begrüßungsrede zu den Anfängen des gläsernen Juwels an der Rheinuferpromenade zurück. „Ich bin stolz und  glücklich, heute Abend auf 20 Jahre Erfolgsgeschichte zurückblicken zu dürfen. Unser Theater hat an die traditionsreiche Varieté-Kultur dieser Stadt angeknüpft und sich zu einem der schönsten und größten Varieté-Häuser Europas entwickelt. Den Düsseldorfern ihr legendäres Apollo-Theater zurückzugeben, war für mich ein persönlicher Herzenswunsch.“ Damit erinnerte Bernhard Paul an den berühmten Vorgänger des spektakulären Glashauses unter der Rheinkniebrücke.

Der neobarocke Prachtbau an der Königsallee zählte Anfang des 20. Jahrhunderts zu den größten Vielzweckgebäuden Europas, bevor er in den 1960er Jahren abgerissen wurde.

Roncalli’s Apollo Varieté - Jubiläumsgala

Prominente Gratulanten
Die Bedeutung von Roncalli’s Apollo Varieté als kulturelle Institution der Landeshauptstadt betonte NRW-Ministerpräsident Armin Laschet in seiner Begrüßungsrede: „Dieser Ort ist eine Bereicherung, ein Juwel für Düsseldorf!“ Zu den prominenten Gratulanten des gestrigen Abends zählten unter anderem Landtagspräsident André Kuper, Frank Plasberg, Giulia Siegel, Hans Meiser, Anna Montanaro, Uta Raasch und viele andere illustre Gäste.

Auf die aufregende Zeit der Planung und Errichtung des neuen Apollos, das der Gründer Bernhard Paul liebevoll als den kleinen, etwas dekadenteren Bruder des Circus Roncalli bezeichnet, blickten gestern Abend namhafte Weggefährten zurück. Die Moderatorin Anne Gesthuysen sprach mit Bernhard Paul, dem verantwortlichen Architekten Prof. Niklaus Fritschi, der Düsseldorfer Ehrenoberbürgermeisterin Marlies Smeets sowie dem Geschäftsführer von Düsseldorf Tourismus Frank Schrader über die Anfänge von Roncalli’s Apollo Varieté und die Erfolgsgeschichte, die das Theater seit der rauschenden Eröffnungsfeier vor genau zwei Jahrzehnten schrieb. Inzwischen hat das „Haus der Weltattraktionen“ 117 Programme mit 760 artistischen Darbietungen gezeigt und mit 6420 Shows insgesamt 2,5 Millionen Zuschauer begeistert.

Atemberaubende Artistik und poetische Momente
Wie jede Show aus der Feder des Roncalli-Gründers stand auch der gestrige  Abend unter dem Motto „Lachen, Staunen, Träumen“. Nach dem festlichen Dinner im Theatersaal entführten die besten Artisten, Akrobaten, Clowns und Komödianten aus aller Welt ihr Publikum in eine fantastische Welt niveauvoller Varieté-Kunst. Die Sängerin, Tänzerin und Komikerin Laure Bontaz bezauberte die Gäste als Botschafterin der Pariser Fröhlichkeit und nahm sie mit auf eine
musikalisch-komödiantischen Zeitreise in die Stadt der Liebe. Mit einer charmanten Parodie auf magische Zaubertricks brachte Gregory Bellini die Zuschauer gleichermaßen zum Lachen und Staunen. Mit einer träumerischen Performance eroberten Aliona und Mikhail die Herzen des Publikums. Als Duo White Night haben die beiden mehrfach ausgezeichneten Schauspieler die Kunstfertigkeit, Einrad zu fahren und dabei virtuos zu jonglieren, perfektioniert.
Voll Leidenschaft und Poesie verzauberte die Nummer des Duos Minasov die Zuschauer. Victor Minasov und seine Frau Elena sind Weltmeister einer alten Zauberdisziplin. Schneller als das Auge des Betrachters es erfassen kann, tauschen die beiden Artisten ihre Kleider, während sie einen rasanten Tanz in der Manege hinlegen. Kraft, Akrobatik und Körperbeherrschung vereinen vier junge Ukrainer in der Nummer Crazy Flight zu einem spielerischen Kunstwerk. Mit kindlicher Naivität wirbelt das Quartett bei seiner verrückt-bezaubernden Sprungakrobatik- Choreographie durch die Luft.

Rauschende Geburtstagsparty
Nachdem sich der Vorhang in der Manege geschlossen hatte, war der frenetische Applaus des begeisterten Gala-Publikums noch lange zu hören. Im Anschluss an die Show erwartete die Gäste im Foyer eine riesige Geburtstagstorte. Im Panorama-Restaurant feierten die Gratulanten, tanzten zur Musik des DJs und genossen den spektakulären Blick über den Rhein bis spät in die Nacht. Beim Betrachten der beleuchteten Altstadtpromenade dachte sicherlich so manch einer mit einem Lächeln an die Jubiläumsshow zurück.

Aktuelle Informationen unter: www.apollo-variete.com






Quelle und Fotos (Copyright): Apollo








































































































































Golfkurse
Golf/Aktuell/News