Düsseldorf - Aquazoo Löbbecke MuseumFest zur Wiedereröffnung
Aquazoo Löbbecke Museum
Am Eröffnungswochenende, 22. bis 24. September, wird auch vor dem Institut an der Kaiserswerther Straße 380 gefeiert.

Am 22. September ist es soweit, dann öffnen sich wieder die Türen des Aquazoo Löbbecke Museum. Die Besucherinnen und Besucher erwartet das frisch sanierte und modernisierte Institut mit 6.800 Quadratmetern Ausstellungsfläche und 140 Aquarien, Terrarien und Großanlagen mit rund 560 Tierarten. Die Wiedereröffnung wird natürlich gebührend gefeiert - und so findet das ganze Wochenende, 22. bis 24. September, ein Fest vor dem Haus statt: ein Spielmobil, ein "Wassermusikkonzert" oder auch Stelzenläufer sorgen für Unterhaltung. Was die Besucher genau erwartet, stellten Kulturdezernent Hans-Georg Lohe und Aquazoo-Direktor Dr. Jochen Reiter, am Montag, 21. August, vor.

Düsseldorf - Aquazoo Löbbecke Museum(V. l.) Aquazoo-Direktor Dr. Jochen Reiter, Wasser-Künstler Konrad Zimmermann, und Kulturdezernent Hans-Georg Lohe,(c)Landeshauptstadt Düsseldorf/Ingo Lammert

"Das Aquazoo Löbbecke Museum eröffnet nach langer und aufwändiger Sanierungszeit endlich wieder für die Öffentlichkeit. Der 22. September wird daher von allen sehnlichst erwartet. Das Eröffnungswochenende soll dementsprechend bunt gefeiert werden. Wir hoffen auf zahlreiche große und kleine Besucher, die den neuen Aquazoo entdecken und anschließend mit uns feiern", sagt Kulturdezernent Hans-Georg Lohe.

"Wir wollen mit dem Fest vor dem Haus die Wiedereröffnung feiern. Hierzu sind alle herzlich eingeladen. In den ersten Tagen erwarten wir ein hohes Besucheraufkommen, da können Kinderschminke, Popcorn oder Stelzenläufer zudem auch die Wartezeit bis zum Einlass in den Aquazoo verschönern", erklärt Dr. Jochen Reiter.

Das Wochenende beginnt mit der offziellen Eröffnung am Freitag, 22. September. Ab 12 Uhr können Besucherinnen und Besucher den neuen Aquazoo entdecken. Über das gesamte Wochenende, also bis Sonntag, 24. September, sind zudem alle eingeladen, gemeinsam mit dem Aquazoo Löbbecke Museum die Wiedereröffnung mit einem Fest vor dem Haus zu feiern. So wird ein Zirkuszelt aufgebaut (dort werden keine Tiere gezeigt), es gibt Stände, die für das leibliche Wohl sorgen, und viele Aktionen für Kinder.

Im Zirkuszelt vor dem Aquazoo werden die jungen Besucher mit Kinderschminke in phantasievolle Figuren aus der Wasserwelt verwandelt, außerdem wartet das Team des Aquazoos mit einer Bastelaktion. Ein ganz besonderes Erlebnis verspricht das Wasserkonzert des Künstlers "H2eau" im Zirkuszelt. Konrad Zimmermann musiziert mit Wasser und erzeugt dabei verschiedenste Klänge. Die Besucher können diesen nicht nur lauschen, sondern auch selber aktiv werden. Unter dem Titel "Wir suchen zusammen den unsichtbaren Fisch" sind alle Kinder zu einer Mitmachaktion für alle Sinne eingeladen. Aufgabe ist es, die Aquazoo-Glückssteine aus einem kleinen Pool herauszufischen.

Vor dem Aquazoo steht an allen drei Tagen das "Kiddy-Fun-Spielmobil". Auf drei Etagen in einem großen Trailer warten Klettergerüste, Rutschbahnen, ein Ballparadies und vieles mehr auf die Kinder. Das Mobil ist bei jedem Wetter nutzbar. Für die kleinen Leckerbissen für zwischendurch gibt es einen Popcorn- und Zuckerwattestand. Stelzenläufer sorgen zusätzlich für Unterhaltung - zum Beispiel auch um die Wartezeit bis zum Einlass bunt zu gestalten.

Die Anfahrt zum Eröffnungswochenende wird mit den öffentlichen Verkehrsmitteln empfohlen - U78 und U79 bis zur Haltestelle "Nordpark/Aquazoo". Die Besucherinnen und Besucher, die mit dem PKW anreisen, können den Parkplatz vor dem Aquazoo nutzen. Zusätzlich stehen bis zu 300 Stellplätze im Messe-Parkhaus, Parkhaus P4, auf der Stockumer Kirchstraße zur Verfügung.

Finanziell unterstützt wird das gesamte Programm rund um die Wiedereröffnung des Aquazoo Löbbecke Museum von seinem Freundeskreis sowie dem Kulturamt der Landeshauptstadt Düsseldorf. Geplant und organisiert wurde das Fest gemeinsam mit der Firma Schlieter & Friends GmbH & Co. KG.

Tickets
Seit dem 1. August läuft der Ticketvorverkauf für die Eintrittskarten in das Aquazoo Löbbecke Museum. Das Institut bietet neben einer Info- und Tickethotline erstmals ein Online-Ticketingsystem über die Plattform "Westticket" an. Zudem können Interessierte Eintrittskarten in den Tourist-Informationen der Düsseldorf Tourismus GmbH erstehen.

Link zum Online-Ticketing: www.westticket.de/aquazoo-loebbecke-museum

Rufnummer der Ticket- und Infohotline: 0211-27400200




Erwachsene zahlen an der Tageskasse 9 Euro. Eine Ermäßigung erhalten Kinder und Jugendliche bis zum vollendeten 18. Lebensjahr, Schüler, Studierende, Auszubildende nach dem Ausbildungs- oder Berufsförderungsgesetz, Gruppen ab zehn Leuten sowie Inhaber der Ehrenamtskarte NRW. Ermäßigt zahlt der Besucher 5 Euro an der Tageskasse. Inhaber der Familienkarte zahlen für zwei Erwachsene und alle eigenen Kinder 18 Euro an der Tageskasse. Schüler in Gruppen zahlen je 4 Euro an der Tageskasse. Freien Eintritt haben unter anderem Kinder bis zum vollendeten 6. Lebensjahr, Schwerbehinderte (80 Prozent), deren Begleitperson (mit entsprechendem Vermerk im Ausweis), Inhaber des Düsselpasses sowie der DüsseldorfCard und Mitglieder des Freundeskreises Aquazoo. Bei dem Kauf eines Online-Tickets fällt eine Vorverkaufsgebühr von 1 Euro pro Einzelticket (Familienkarte: 2 Euro) an.

Für das Eröffnungswochenende vom 22. bis 24. September gibt es zudem ein Vorteilsticket, welches ausschließlich online gebucht werden kann. Das Ticket beinhaltet neben dem Eintritt in den Aquazoo, ein Rheinbahn-Ticket für die Hin- und Rückfahrt sowie ein Getränk und Popcorn. Der Preis für das Vorteilsticket liegt bei 14 Euro (ermäßigt 9 Euro, Familienkarte 35 Euro).





Quelle und Fotos: Landeshauptstadt Düsseldorf, Copyright Ingo Lammert


















































































































































Golfkurse
Golf/Aktuell/News
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok