NIEDERRHEIN MUSIKFESTIVAL 2018NIEDERRHEIN MUSIKFESTIVAL
Musikwelten zu Gast am Niederrhein
5 magische Orte. 24 einzigartige Künstler. 6 faszinierende Konzerte.

Laufzeit: 26.08.2018 – 28.10.2018

Mit einer Mischung aus klassischen Klängen, temperamentvollen Rhythmen und der lebensfrohen Melodik Brasiliens feiert das diesjährige Niederrhein Musikfestival den Sommer. Wie schon in den letzten 13 Jahren treffen sich Solisten internationalen Formates an historischen Orten des Niederrheins, um im mitunter sehr ungewöhnlichen Zusammenspiel die Gemeinsamkeiten der Genres aufzudecken und auszuloten.

Niederrhein Musikfestival 2018Pressekonferenz mit Schirmherren, Sponsoren & Team
Von links nach rechts:
Jens Spanjer (Vorstand Stiftung Schloss Dyck), Manfred Stadler (Vereinsvorstand NMF), Anette Maiburg (Künstlerische Leiterin des NMF), der Jüchener Bürgermeister Harald Zillikens, Landrat Hans-Jürgen Petrauschke, Andreas Reichstein (Sponsor Bankhaus Metzler) und Rafael Schwarzstein (Organisation NMF), Copyright Angela van den Hoogen

Mit einem Open-Air beginnt das diesjährige Festival am 26. August im Innenhof von Schloss Dyck: Bei »La Fiesta« bieten spanische Nationalkomponisten wie Isaac Albéniz und Manuel de Falla die klassischen Komponenten, deren unverwechselbares Kolorit die Tänzerin und Kastagnetten-Virtuosin Friedrike von Krosigk um eine Facette bereichert, die wir unbewusst schon immer in dieser Musik »mitgehört« haben.

NIEDERRHEIN MUSIKFESTIVAL 2018Eine Woche später heißt es an derselben Stätte »Oi Brasil!«, und wieder können wir uns auf feurige Dialoge freuen: Die Sängerin Rosani Reis, die in ihrer Heimat ganze Fußballstadien füllt, kann im Innenhof des Schlosses Dyck eine unverwechselbare Zwiesprache mit dem Instrumentalensemble halten, das Anette Maiburg, die Flötistin und künstlerische Leiterin des Niederrhein Musikfestival, eigens für dieses Konzert zusammengestellt hat.










Anette Maiburg, Copyright Harry Vorsteher


Von der New Yorker Met kommt der Harfenist Emmanuel Ceysson am 21. September in die Kirche Wickrathberg, wo er – von der exquisiten Akustik des kleinen Rokoko-Wunders vorzüglich unterstützt – seinem komplizierten Instrument eine kostbare Folge musikalischer Naturschilderungen entlocken wird.

Am 29. September entzündet sich die Leidenschaft des Tango Nuevo in der beeindruckend sachlichen Architektur der Langen Foundation: Anette Maiburg und das weithin anerkannte Mandelring Quartett werden hier mit dem argentinischen Bandoneonspieler und Komponisten Marcelo Nisinman auf Astor Piazzollas Spuren in demselben Raum, der kürzlich beim Münsteraner Tatort Schlangengrube eine Hauptrolle spielte, ein verführerisches Feuerwerk entfesseln.

NIEDERRHEIN MUSIKFESTIVAL 2018Schloss Dyck, Copyright Angela van den Hoogen

In der kleinen, exquisit-intimen Mühle Zanders gastiert am 7. Oktober der fantastische Gitarrist und charmante Plauderer Mircea Gogoncea mit Musik von Enrique Granados, Johann Sebastian Bach und Niccolò Paganini, bevor das 14. Niederrhein Musikfestival am 28. Oktober im Düsseldorfer Robert-Schumann-Saal zu Ende geht: »Denn das ist meine Welt« lautet das Motto des Abends, dessen Hauptakteur, der Schauspieler und Chansonnier Vladimir Korneev, das Geheimnis der Zeitreise kennt und eine Vergangenheit zum Leben erweckt, in der Marlene Dietrich »von Kopf bis Fuß auf Liebe eingestellt« war.
Die Karten gibt es ab dem 1. Juni 2018 bei den bekannten westticket-Vorverkaufsstellen, telefonisch unter 0211- 274000 oder im Internet. Eintritt von 15 bis 29 Euro (erm. 8 bis 22 Euro)

Weitere Informationen: www.niederrhein-musikfestival.de




Konzertübersicht

26.08.2018, 17 Uhr, Schloss Dyck, Jüchen
„La Fiesta“
Spanisches Sommerfeeling in barockem Ambiente
Mircea Gogoncea, Gitarre / Anette Maiburg, Flöte / Juan Lama, Flamencogitarre / Sascha Toscana-Ruiz, Cajon / Friederike von Krosigk, Kastagnetten

02.09.2018, 17 Uhr, Schloss Dyck, Jüchen
„Oi Brasil !“
Brasilianische Klänge zwischen Klassik, Jazz und Folk
Rosani Reis, Gesang / Anette Maiburg, Flöte / Pedro „Trigo" Santana, Bass / Amoy Ribas, Percussion / Noah Reis-Ramma, Klavier / Florian Gerhards, Trompete
 
21.09.2018, 19 Uhr, Kirche Wickrathberg, Mönchengladbach,
„Harfe pur“ – Meisterharfe Naturimpressionen
mit Emmanuel Ceysson
 
29.09.2018, 19 Uhr, Langen Foundation/Kulturraum Insel Hombroich, Neuss
„Ravel trifft Tango“ – Tänzerische Leidenschaft
mit dem Mandelring Quartett, Anette Maiburg, Flöte, & Marcelo Nisinman, Bandoneon

7.10.2018, 17 Uhr, Mühle Zanders, Nettetal
„Gitarre pur“ – Virtuose Brillanz auf sechs Saiten
mit Mircea Gogoncea
 
28.10.2018, 17 Uhr, Robert-Schumann-Saal, Düsseldorf
„Denn das ist meine Welt“
Lieder und Kompositionen aus der Glanzzeit des deutschen Chansons
von Marlene Dietrich bis Fritz Kreisler
mit dem Chansonnier Vladimir Korneev und dem Ensemble des Niederrhein Musikfestivals


Veranstaltungsorte

Schloss Dyck, Klosterstraße, 41363 Jüchen Damm
Kirche Wickrathberg, Berger Dorfstraße 53, 41189 Mönchengladbach
Langen Foundation, Raketenstation, Hombroich 1, 41472 Neuss
Mühle Zanders, Büschen 1, 41334 Nettetal
Robert Schumann Saal, Kulturzentrum Ehrenhof, Ehrenhof 4 5, 40479 Düsseldorf


Quelle und Fotos: Pro Classics GbR, Copyright siehe Fotos









































































































































Golfkurse
Golf/Aktuell/News
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok