itjob24.de

 Konzerte: Deutsche Kammerakademie Neuss 2018 / 2019Deutsche Kammerakademie Neuss am Rhein
Die Saison 2020/2021
Von Heiligen und Tänzern vor dem Herrn handelt die neue Spielzeit der Deutschen Kammerakademie Neuss, die mit den üblichen sechs Abonnements- und dem ebenso traditionsreichen Weihnachtskonzert wiederum ein äußerst breites musikalisches Spektrum für jeden »klassischen« Geschmack zu bieten hat. 

Christoph Koncz Copyright Melanie Stegemann
Chefdirigent Christoph Koncz am Pult der dkn
Copyright Melanie Stegemann

Neu dagegen ist der Spielort, denn die dkn wird diese Spielzeit in die Stadthalle Neuss umziehen, um Musikern wie Publikum den notwendigen Abstand zu ermöglichen. Deswegen werden alle Konzerte auch zweimal gegeben – um 16 und 19.30 Uhr, Dauer jeweils eine Stunde.

Künstlerische Leiterin Isabelle van Keulen mit der dkn Copyright Daniel Ziegert
Künstlerische Leiterin Isabelle van Keulen mit der dkn
Copyright  Daniel Ziegert

Am Sonntag, den 4. Oktober 2020, beginnt die Serie schöner Soireen mit einem, den man geradezu als den Hauskomponisten der dkn bezeichnen könnte – mit Wolfgang Amadeus Mozart, der sich unter der Leitung des Chefdirigenten Christoph Koncz mit zwei Werken aus der späteren Salzburger Zeit vorstellt: der Symphonie Nr. 33 B-dur KV 319 und dem berühmten Jeunehomme-Klavierkonzert. Den Klavierpart übernimmt Kristian Bezuidenhout, einer der bemerkenswertesten und aufregendsten Tastenkünstler der Gegenwart, der auf dem Fortepiano, dem Cembalo und dem modernen Klavier gleichermaßen zu Hause ist.

Auch das Programm vom Samstag, den 31. Oktober, ist dem ewig jungen Amadeus gewidmet: Isabelle van Keulen, die künstlerische Leiterin der dkn, gibt vom ersten Pult aus die Impulse zur Aufführung der großen g-moll-Symphonie KV 550, bevor sie anschließend als Solistin das frühe Violinkonzert B-dur KV 207 interpretiert.



Zum Weihnachtskonzert am vierten Advent hat die Deutsche Kammerakademie Neuss einen Gast aus Österreich eingeladen: den Pianisten und Dirigenten Stefan Vladar, der sich eine sehr originelle Werkfolge von Georg Philipp Telemanns über Wolfgang Amadeus Mozart bis zu Arvo Pärt hat einfallen lassen.

Am 7. Februar 2021 wird Isabelle van Keulen erneut in ihrer doppelten Funktion als Leiterin und Solistin zu hören sein – wenn sie nämlich mit dem Pianisten Oliver Triendl das Doppelkonzert für Klavier, Bratsche und Streichorchester op. 73 des sowjetischen Komponisten Grigorij Frid (1915–2012) aufführt. Dieser vierzig Jahre alten Rarität aus der Endzeit der UdSSR ist als »endzeitliches« Jugendstilgewächs Arnold Schönbergs ebenso unwiderstehliche wie Verklärte Nacht vorangestellt.
Im vierten Abonnementkonzert treffen sich dann am 19. März 2021 die Künstlerische Leiterin und der Chefdirigent zu einer gemeinsamen Glanztat mit Felix Mendelssohns Violinkonzert e-moll op. 64 und Ludwig van Beethovens siebter Symphonie. Dasselbe Programm wird die dkn übrigens zwei Tage später im Amsterdamer Concertgebouw wiederholen.

Die beiden abschließenden Konzerte der Saison »gehören« wiederum Isabelle van Keulen. Am 11. April 2021, gibt es ein quasi internationales Defilee mit der betörenden Lark Ascending von Ralph Vaughan Williams, Aaron Coplands Appalachian Spring und Igor Strawinskys unverwüstlicher Pulcinella-Suite. Und am 13. Mai nimmt uns die Künstlerin auf eine Südamerika-Reise mit, die unter dem Motto Piazzolla 100 dem viel kopierten und doch nie erreichten Meister des argentinischen »Tango nuevo« seine Reverenz erweist: Die Deutsche Kammerakademie und das Isabelle van Keulen Ensemble mit der Pianistin Ulrike Payer, den Bandoneonspieler Christian Gerber und dem Kontrabassisten Rüdiger Ludwig werden dem Jubilar und den Besuchern der Stadthalle einen unvergesslichen Abend bereiten. Anschließend wird das Programm im Deutschlandfunk für Tonträger eingespielt!

Einzelkarten können ab sofort an den bekannten Vorverkaufsstellen, über die Karten Hotline unter 02131 5269 9999 oder über das Internet unter www.deutsche-kammerakademie.de bestellt werden (zuzüglich Servicekosten).


Abokonzerte 2020/2021

Sonntag,  04.10.2020, 16 und 19.30 Uhr, Stadthalle Neuss    
Werke von Wolfgang A. Mozart und Joseph Haydn
Leitung: Christoph Koncz    
Klavier: Kristian Bezuidenhout            

Samstag,  31.10.2020, 16 und 19.30 Uhr, Stadthalle Neuss        
Werke von Wolfgang A. Mozart
Leitung und Violine: Isabelle van Keulen    

Sonntag,  07.02.2021, 16 und 19.30 Uhr, Stadthalle Neuss        
Werke von Arnold Schönberg und Grigori Frid
Leitung und Viola: Isabelle van Keulen
Klavier: Oliver Triendl

Freitag, 19.03.2021, 16 und 19.30 Uhr, Stadthalle Neuss        
Werke von Felix Mendelssohn und Ludwig van Beethoven
Leitung: Christoph Koncz
Violine: Isabelle van Keulen
            
Sonntag, 11.04.2021, 16 und 19.30 Uhr, Stadthalle Neuss    
Werke von Ralph Vaughan Williams, Aaron Copland und Igor Strawinsky
Leitung und Violine : Isabelle van Keulen    
        
Donnerstag, 13.05.2021, 16 und 19.30 Uhr, Stadthalle Neuss    
Piazzolla 100 – Werke von Astor Piazzolla und Johann S. Bach
 Isabelle van Keulen Ensemble
Leitung und Violine: Isabelle van Keulen
Anschließend CD Produktion im Deutschlandfunk


Sonderkonzerte außerhalb des Abonnements
Sonntag, 20.12.2020, 19.30 Uhr, Stadthalle Neuss    
Weihnachtskonzert
Leitung und Klavier: Stefan Vladar


Änderungen vorbehalten.


Weitere Informationen: www.deutsche-kammerakademie.de






Quelle: Pro Classics GbR
Copyright: Daniel Ziegert  / Susanne Diesner










































































































































Golfkurse
Golf/Aktuell/News

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.