itjob24.de

Pablo Picasso
Kriegsjahre 1939 bis 1945
„Ich habe nicht den Krieg gemalt, weil ich nicht zu der Sorte von Malern gehöre, die wie ein Fotograf etwas darzustellen suchen. Aber ich bin sicher, dass der Krieg Eingang genommen hat in die Bilder, die ich geschaffen habe.“ (Picasso, 1944)

Laufzeit: 15.02.2020 - 15.06.2020
Pablo Picasso, Taube, 4.12.1942, ChinatuschePablo Picasso, Taube, 4.12.1942, Chinatusche
Auswaschungen und Gouache auf Büttenpapier, 64,8 x 46 cm,
Musée national Picasso-Paris, © Succession Picasso / VG Bild-Kunst, Bonn, 2019, Foto: © bpk / RMN - Grand Palais / Michèle Bellot #K20Picasso #K20
Foto: © Kunstsammlung NRW

Die Ausstellung „Pablo Picasso. Kriegsjahre 1939 – 1945“ im K20 der Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen zeigt einen Einblick in das Schaffen des Künstlers während des Zweiten Weltkriegs. Mit Gemälden, Skulpturen, Zeichnungen und Zeitdokumenten aus den Jahren 1939 bis 1945 wird von dem Menschen Picasso und den Widersprüchen des Alltags in diesen Zeiten erzählt. Unmittelbar vor Kriegsbeginn am 3. September 1939 war Picasso zunächst von Paris aus nach Südfrankreich geflohen, kehrte im August 1940 aber in die von den Deutschen besetzte Hauptstadt zurück. Nach der Befreiung der Stadt Paris durch die Alliierten im August 1944 wurde er als Überlebender gefeiert.  Picasso reagierte in seinem Werk auf die Bedrohungen der Zeit, auf Tod und Zerstörung. Jedoch widmete er sich nicht vordergründig dem Thema Krieg, sondern vor allem den klassischen Gattungen der Malerei. Es entstanden vielseitige Stillleben, Porträts oder Aktdarstellungen, häufig auch mit Motiven aus der privaten Umgebung.


 Pablo Picasso, Trois têtes de moutonPablo Picasso, Trois têtes de mouton / Drei Schafschädel / Three Lamb's heads, 17.10.1939,
Museo Nacional Centro de Arte Reina Sofia, © Succession Picasso / VG Bild-Kunst, Bonn, 2019,
Photographic Archives Museo Nacional Centro de Arte Reina Sofia #K20Picasso #K20
Foto: © Kunstsammlung NRW


 

 
 
Kuratorin: Kathrin Beßen 
Eine Ausstellung des Musée de Grenoble in Zusammenarbeit mit der Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen und in Kooperation mit dem Musée national Picasso-Paris. Das Projekt steht unter der Schirmherrschaft von Ministerpräsident Armin Laschet, dem Bevollmächtigten der Bundesrepublik Deutschland für kulturelle Angelegenheiten im Rahmen des Vertrags über die deutsch-französische Zusammenarbeit.
 
Publikation  Pablo Picasso. Kriegsjahre 1939 bis 1945
(Mit Chronologie, zeithistorischen Dokumenten und Essays von Guy Tosatto, Sophie Bernard, Brigitte Léal, Laurence Madeline, Guitemie Maldonado, Stéphane Guégan und Martin Schieder)
ca. 336 Seiten, dt. Ausgabe ca. 36 €
 
Pablo Picasso. Kriegsjahre 1939 bis 1945 K20 vom 15. Februar - 14.Juni 2020

Quelle und Foto: Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen, Düsseldorf






































































































































Golfkurse
Golf/Aktuell/News

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.