Düsseldorfer Initiative Unterstützung Kindern in Lateinamerika
Große Tango-Show von FUTURO SÍ
FUTURO SÍ – Initiative für Kinder in Lateinamerika e.V.
Die 1994 in Düsseldorf gegründete Initiative FUTURO SÍ – Zukunft ja! unterstützt Kinderprojekte in sieben südamerikanischen Ländern.

Termin: 24.03.2018

 Juan José Mosalini / Olivier PhotosAm Samstag, dem 24. März 2018 bitten um 19.30 Uhr Juan José Mosalini y su Gran Orquesta de Tango sowie exzellente Tanzpaare in der Tonhalle Düsseldorf zur Tango-Show. Wer seine Liebsten mit einem exklusiven Geschenk zum Weihnachtsfest verwöhnen möchte, kann ab sofort Tickets erwerben!

Fridhelm Griepentrog, Vorsitzender von FUTURO SÍ, betont: „Wir freuen uns, dass wir das bedeutendste und größte europäische Tango-Orchester für unsere Benefiz-Veranstaltung, die im März zum zehnten Mal stattfindet, gewinnen konnten. Er ergänzt: „Mit dem Ticketkauf kann man sich selbst und anderen etwas Gutes tun!“  

Für die künstlerische Gestaltung des Abends ist Jost Budde verantwortlich: Unter seiner Regie übersetzen verschiedene Tanzpaare den einzigartigen Rhythmus der Musik in getanzte Verführung. Die Beschenkten dürfen sich also schon in besinnlicher Winterzeit auf einen sinnlichen Märzabend zwischen argentinischer Lebensfreude und bittersüßer Tango-Melancholie freuen.

Vamos a bailar! Nach der Show ist das Publikum dann herzlich eingeladen, seiner Tango-Passion in der Rotunde der Tonhalle selbst tänzerisch Ausdruck zu verleihen.

Tickets sind erhältlich bei

FUTURO SÍ – Initiative für Kinder in Lateinamerika e.V. - an der Corneliusstraße 50 in Düsseldorf
und per Mail unter: www.futuro-si.de oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
sowie über die Tonhalle und übliche Vorverkaufsstellen.
Kartentelefon: 0157 - 87 96 98 58
Ticketpreise: ab 29,-- Euro
(incl. Vorverkaufsgebühr)
Mit dem Erlös der Tickets werden aktuelle Hilfsprojekte von FUTURO SI unterstützt.

Veranstaltungsort: Tonhalle Düsseldorf, Ehrenhof 1, 40479 Düsseldorf
 
FUTURO SÍ – Initiative für Kinder in Lateinamerika e.V.
Die 1994 in Düsseldorf gegründete Initiative FUTURO SÍ – Zukunft ja! unterstützt Kinderprojekte in sieben südamerikanischen Ländern. Gefördert werden Projekte, die sich ganz nah an den Bedürfnissen von Straßenkindern orientieren, wie zum Beispiel eine kleine Klinik, eine Gesundheitsstation, eine Lehrwerkstatt.  Der Verein will benachteiligten Kindern, die aus Armut, Elend und zerrütteten Familien kommen, mehr Geborgenheit, Zuwendung und Verlässlichkeit geben. Ein „Ja!“ zur Zukunft eben! Der eingetragene Verein erhält seit 1997 regelmäßig vom Deutschen Zentralinstitut für soziale Fragen, DZI, das Spendensiegel als Anerkennung seiner besonderen Förderungswürdigkeit. Die Veranstaltung TANGO SÍ von FUTURO SÍ findet im kommenden Jahr zum 10. Mal statt.

Juan José Mosalini gilt als weltbester Tango Musiker, den man heute noch live erleben kann. Der 1943 in Buenos Aires geborene Bandoneon-Virtuose arbeitete mit allen großen Orchestern und Solisten des Tangos zusammen. Seit 1977 lebt er in Paris, wo er mehrere Ensembles gründete – unter anderem eine Tango Großformation, wie sie in den 40ern und 50ern üblich war. Sein elfköpfiges Tango-Orchester - drei Bandoneons, vier Geigen, eine Bratsche, ein Cello, ein Kontrabass und ein Flügel – besticht durch die ursprüngliche Kraft und spielerische Leichtigkeit und Freude seiner Melodien. 1989 rief er in der Nähe von Paris das Studium des Bandoneons auf Hochschulniveau ins Leben.

In der Tonhalle zelebriert er gemeinsam mit zehn weiteren Meistern ihres Fachs und hervorragenden Tanzpaaren die faszinierende Geschichte des Tangos und lässt seine Hoch-Zeit wieder aufleben – mal sehnsüchtig-melancholisch, mal inbrünstig-leidenschaftlich und immer voller Erotik. Der Berliner Tagesspiegel drückt sein Spiel so aus: „Mosalini bringt die Wogen des Rio de la Plata zum Sprechen.“

 

Foto Copyright: Olivier Photos

Quelle: Jörg Schwarz
Journalismus, PR & Lyrik

Tags: TangoDüsseldorfTonhalle





































































































































Golfkurse
Golf/Aktuell/News