Buddha
Sammler öffnen ihre Schatzkammern
232 Meisterwerke buddhistischer Kunst aus 2.000 Jahren

Kunstband: Wienand Verlag - BuddhaDer opulente Band Buddha versammelt 232 hochkarätige Exponate aus zwei Jahrtausenden und lässt die Welt des Buddha und die damit verbundene Weltsicht lebendig werden. Meisterwerke aus der antiken Region Gandhara (im damaligen Nordwestindien) sowie aus Indien, China, Japan, Kambodscha, Thailand, Burma, Indonesien, Nepal und Tibet entwerfen die Kultursicht einer der ältesten Weltreligionen und das sie bestimmende Bildnis des Buddha. Für die Ausstellung im Weltkulturerbe Völklinger Hütte öffnen einige der bedeutendsten Sammler rund um den Globus ihre Schatzkammern. Der Katalog diskutiert im Rahmen der wissenschaftlichen Aufsätze und Objektbeschreibungen ausführlich die gezeigten Kunstwerke und die Weltanschauung des Buddhismus.


Ausstellung
Weltkulturerbe Völklinger Hütte
25. Juni 2016 bis 19. Februar 2017


Im Buch blättern hier ...


Buddha
Sammler öffnen ihre Schatzkammern
Hg. Meinrad Maria Grewenig, Eberhard Rist
528 Seiten
307 farbige Abbildungen
24,5 x 28,5 cm
Gebunden
EUR 39,80 (SFr 48,60)
ISBN 978-3-86832-340-5

Amazon.de








Quelle und Foto: Wienand Verlag

Tags: BuddhaSammleröffnenihreSchatzkammern232MeisterwerkebuddhistischerKunstaus2.000Jahren





































































































































Golfkurse
Golf/Aktuell/News